Firmenchronik - Paetzmann GmbH & Co. KG - Ihr kompetenter Partner für Natursteine, Zierkiese, und Baumaterial im Raum Lüneburg, Hamburg, Winsen,Uelzen und Dannenberg

Ihr kompetenter Partner für Natursteine und Zierkiese im Raum Lüneburg, Hamburg, Winsen, Uelzen und Dannenberg
Direkt zum Seiteninhalt

Firmenchronik

01.07. 1907 :

Der Straßenbaumeister Wilhelm Paetzmann gründet die Firma "Wilhelm Paetzmann Straßenbau,
Gewinnung und Vertrieb von Sand und Kies". Die Sandgrube befindet sich in Kolkhagen (Landkreis Lüneburg).

15.07. 1935 :

Der Sohn Wilhelm Paetzmann jun. übernimmt den Betrieb und verlagert ihn zum heutigen Standort nach Volkstorf
(Landkreis Lüneburg). Er firmiert unter "W. Paetzmann u. Sohn, Kiesgrube und Lastfuhrbetrieb".

01.05. 1961 :

Der Schwiegersohn, Industriemeister Rudolf Peters, tritt als Geschäftsführer in die Firma ein.

01.03. 1962 :

Ein Mörtelwerk zur Herstellung von Mauer- und Putzmörtel wird in Betrieb genommen.

01.07. 1963 :

Eröffnung von Werk II in Mehlfien( Landkreis Lüchow-Dannenberg)

01.03. 1966 :

Umbenennung der Firma in "W. Paetzmann oHG". Rudolf Peters wird Gesellschafter

01.11. 1967 :

Martha Paetzmann und Anita Peters geb. Paetzmann werden nach dem Tod von Wilhelm Paetzmann jun. Gesellschafter.

01.08. 1973 :

Verlagerung von Werk II zum heutigen Standort nach Thunpadel (Landkreis Lüchow-Dannenberg).

01.05. 1982:

Ulf Peters tritt in vierter Generation als Gesellschafter in das Familienunternehmen ein.

01.04. 1987 :

Beginn von Produktion und Vertrieb von Silomörtel..

01.07. 1991 :

Gründung der Firma "Paetzmann Silomörtel Vertriebs GmbH".

27.12. 1993 :

Gründung der Firma "Paetzmann Kies- und Mörtelwerke GmbH".

01.07. 2007 :

100 jähriges Firmenjubiläum

Im Laufe der hier nur in Stichworten beschriebenen Firmengeschichte wurde darauf geachtet, dass die Anzahl und Qualität der Mitarbeiter, die Größe des Maschinen- und Fuhrparks, sowie die Absatzmöglichkeiten sich kontinuierlich entwickeln.
Heute umfasst das Liefergebiet Niedersachsen, Hamburg, Bremen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt.
Die Firmengelände von Werk I + II befinden sich in Firmenbesitz, für ausreichend Bodenabbaufläche ist gesorgt,
sodass am 1. Juli 2007 das 100. Firmenjubiläum gefeiert werden konnte.


Zurück zum Seiteninhalt